Wie wählen, damit es der SP hilft?

Grossratswahlen

Entscheidend für die Anzahl Sitze ist die Anzahl Parteistimmen.

Wird panaschiert (= Namen von Personen anderer Parteien auf die SP-Liste geschrieben), gehen diese Stimmen als Parteistimmen an diese andere Partei, sind für die SP also verloren.

Daher nach Möglichkeit nicht panaschieren

Kumulieren ermöglicht, einer bestimmten Person zwei Stimmen zu geben – dass sie also allenfalls eher gewählt wird. Dazu einfach einen Namen auf der SP-Liste streichen und den anderen Namen von Hand ein zweites Mal aufschreiben.

Auch hier: entscheidend sind die Parteistimmen, die ergeben, welche Partei wie viele Sitze erhält.

Die Sitze werden danach anhand der Kandidatenstimmen vergeben (wer mehr Stimmen erhalten hat…).

Am einfachsten und mit der meisten «Wirkung»: Die SP-Liste unverändert einwerfen! 😉

Regierungsratswahlen

Dieter Egli in den Regierungsrat!

Jeder Name auf dem Wahlzettel erhöht das absolute Mehr.

Je tiefer das absolute Mehr, desto eher wird Dieter Egli gewählt.

Daher bitte gut abwägen, wer noch aufgeführt wird, wem man die Stimme(n) geben will.

Der Name oder die Namen auf Deinem Wahlzettel haben jeweils eine Stimme «Vorsprung» – diesen wollen wir doch nutzen!

Die SP Aargau unterstützt Christiane Guyer ebenfalls für den Regierungsrat.

Kathrin Eichenberger Bryner und Heidi Blatter wurden gewählt

Kathrin Eichenberger Bryner wurde als Bezirksrichterin in ihrem Amt bestätigt. Heidi Blatter ist neu Friedensrichterin im Kreis XII. Wir danken allen Wähler*innen für die Stimme und wünschen Heidi und Kathrin alles Gute, viel Erfolg und Freude in ihrem Amt in den nächsten vier Jahren.

Am 27. September 2020 in die Bezirksämter gewählt

Kathrin Eichenberger Bryner und Heidi Blatter wurden am letzten Sonntag als Bezirks- respektive Friedensrichterinnen gewählt. Wir danken allen Wähler*innen für ihre Stimme und freuen uns, dass die SP weiterhin am Bezirksgericht, in den Friedensrichterämtern und dem Schulrat des Bezirks Lenzburg vertreten sind.

Danae Sonderegger, Edith Lüscher und Michèle Andres in stiller Wahl im Amt bestätigt

Es freut uns sehr, dass Danae Sonderegger (Gerichtspräsidentin), Edith Lüscher (Friedensrichterin) und Michèle Andres (Schulrätin) in ihren Ämtern bestätigt wurden. Am 27. September stehen jedoch nochmals Wahlen an: FriedensrichterIn Kreis XII sowie für das Bezirksgericht. Für beide Ämter hat die SP Bezirk Lenzburg zwei geeignete Kandidatinnen nominiert: Heidi Blatter als Fredensrichterin (neu) Katherina Eichenberger Bryner (bisher). Wir sind auf eure Stimme und eure Werbung angewiesen, damit auch diese zwei Frauen in Bezirksmandaten tätig sein können!

Katharina Eichenberger Bryner und Heidi Blatter am 27. September 2020 wählen

Heidi Blatter und Katharina Eichenberger Bryner am 27.9 wählen

Abstimmungsparolen für den 27. September 2020

Hier findet ihr alle Abstimmungsparolen sowie die Links zu den Infos für das riesen Abstimmungswochenenden vom 27. September 2020

Kantonale Vorlagen

JA: Vorlage 6: Verfassung des Kantons Aargau (Neuorganisation der Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule); Änderung vom 10. Dezember 2019. Am 31. August 2020 findet ein Podium statt.

JA: Vorlage 7: Schulgesetz (Neuorganisation der Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule); Änderung vom 10. Dezember 2019 Podium am 31. August 2020.

JA: Vorlage 8: Energiegesetz des Kantons Aargau (EnergieG); Änderung vom 3. März 2020. MV der Sektion Lenzburg Ammerswil am 8. September 2020.

Nationale Vorlagen

NEIN: Vorlage 1: Volksinitiative vom 31. August 2018 „Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)“ mehr Infos

NEIN: Vorlage 2: Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel (Jagdgesetz, JSG) mehr Infos

NEIN: Vorlage 3: Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer (DBG) (Steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten) mehr Infos

JA: Vorlage 4: Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über den Erwerbsersatz für Dienstleistende und bei Mutterschaft (indirekter Gegenvorschlag zur Volksinitiative „Für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub – zum Nutzen der ganzen Familie“) mehr Infos

NEIN: Vorlage 5: Bundesbeschluss vom 20. Dezember 2019 über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge. mehr Infos

Die SP Sektion Lenzburg Ammerswil führt zu verschiedenen Abstimmungsvorlagen auch Mitgliederveranstaltungen durch. Details in der Agenda oder unter www.sp-lenzburg.ch

SP Bezirk Lenzburg – Grossratsliste, Gesamterneuerungswahlen 2020

Trotz der ausserordentlichen Lage nominierte die SP Bezirk Lenzburg ihre Grossratskandiderenden auf dem Zirkularweg. Mit eurer Stimme für unsere Kandidierenden stärkt ihr das Gemeinwohl sowie eine zukunftsfähige Entwicklung unserer Region und des Kantons.

Grossratsliste für die Gesamterneuerungswahlen 2020

Auch die SP Bezirk Lenzburg konnte die geplante Frühlingsversammlung (GV) aufgrund der
ausserordentlichen Lage nicht durchführen. Somit musste die Nomination der SP-Kandidat*innen für
die Grossratsliste und die Bezirks- und Kreisbehörden auf dem Zirkularweg erfolgen.
Gerade die aussergewöhnliche Lage rund um das Coronavirus hat gezeigt, wie wichtig Solidarität und eine starke, handlungsfähige und unterstützende öffentliche Hand ist. Nur so können die vielfältigen Herausforderungen im Interesse aller gelöst werden.

Mit Ihrer Stimme für die Kandidierenden der SP stärken Sie das Gemeinwohl und ermöglichen eine zukunftsfähige Entwicklung.

Ebenfalls am 18. Oktober 2020 wählen wir Dieter Egli in den Regierungsrat.

Unsere Kandiderenden:
  1. Daniel Mosimann, 1958, Stadtammann, Lenzburg (bisher)
  2. Gabi Lauper Richner, 1965; Raumplanerin, Niederlenz (bisher)
  3. Markus Eichenberger, 1971, Geschäftsführer, Vizeammann, Möriken-Wildegg
  4. Alime Köseciogullari, 1962, Kulturvermittlerin, Seon
  5. Beatrice Taubert, 1970, Innenarchitektin, Energiestadtkoordinatorin, SP-Fraktionspräsidentin Einwohnerrat, Lenzburg
  6.  Reinhard Marti, 1957, Brunnenmeister, Rupperswil
  7. Antonia Büeler, 1958, Berufsfachschullehrerin Allgemeinbildung, Othmarsingen
  8. Thomas Schär, 1978, Grafiker, Webdesigner, Lenzburg
  9. Heinz Mika, 1939, pens. Primarlehrer /Ingenieur, Meisterschwanden
  10. Elsbeth Martin, 1954, Geschäftsführerin Alterswohnungen Schlössli, Schafisheim
  11. Ilkay Ergeneli, 1966, Sachbearbeiterin HBL Lenzburg, Lenzburg
  12. Michael Madöry, 1962, Maschinenmechaniker, dipl. Berufsberater, Lenzburg
  13. Rolf Huber, 1954, dipl. Arbeitsagoge, , Vorsitz Kerngruppe Regionalplanung, Niederlenz

Grossratskandidierende 2020

previous arrow
next arrow
Slider

Nomination Bezirks- und Kreisbehörden

Die SP Bezirk Lenzburg hat neben den Grossratskandiderenden auch die Nomination für die Bezirks- und Kreisbehörden (Bezirksgericht, Friedensrichter und Bezirksschulrat) per Zirkularbeschluss vorgenommen.

Unsere Kandidatinnen für die Bezirks- und Kreisbehördenwahlen 2020

Bezirksgericht

Gerichtspräsidentin 4: Danae Sonderegger, Lenzburg (bisher)

Bezirksrichterin: Kathrin Eichenberger Bryner, Möriken (bisher)

FriedensrichterInnen

Kreis XI: Edith Lüscher, Staufen (bisher)

Kreis XII: Heidi Blatter, Lenzburg (neu)

Mit Heidi Blatter haben wir eine qualifizierte Person für dieses Amt gefunden. Heidi arbeitete als Fachrichterin Soziale Arbeit beim Familiengericht Kulm und konnte dort wertvolle juristische Erfahrungen sammeln. 2018 hat sie eine zweijährige Ausbildung als systemisch lösungsorientierte Beraterin Wilob abgeschlossen. Seit vier Jahren arbeitet sie als psychosoziale Beraterin in derJugend-, Ehe- und Familienberatung in Muri. Dank ihrem Erstberuf als Buchhalterin verfügt Heid Blatter ausserdem über vertiefte finanzielle und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten.

Bezirksschulrat

Michèle Andres, Niederlenz (bisher)

Dieter Egli am 18. Oktober in den Regierungsrat

Die Stimme der SP in der Aargauer Regierung muss erhalten bleiben. Dieter Egli will den frei werdenden Sitz im Regierungsrat verteidigen und die Nachfolge von Urs Hofmann antreten. Wir freuen uns über den Wahlkampf mit Dieter und mit euch allen!

Dieter Egli am 18.10 als Nachfolger von Urs Hofmann in den Regierungsrat

Die SP Kanton Aargau hat Dieter Egli in diesem Frühling als Kandidierenden für die Regierungsratswahlen vom 18. Oktober gewählt.

Dieter möchte die Nachfolge von Urs Hofmann antreten und so die SP auch weiterhin im Regierungsrat zu vertreten. Er möchte Verantwortung für den Kanton, seine Wähler und alle anderen übernehmen und den Aargau mitgestalten.

Hier kannst du mehr über Dieter, seine Positionen und die Unterstützungsmöglichkeiten für seinen Wahlkampf erfahren.

1. Mai 2020 in Zeiten von Corona

Leider kann die 1. Maifeier weder im Bezirk Lenzburg noch sonstwo wie üblich stattfinden. Auch wir bleiben am Tag der Arbeit zu Hause zum Wohle aller. Der AGB hat alle Informationen rund um den diesjährigen 1. Mai zusammengestellt. Es gibt ein reichhaltiges Onlineangebot, dass man unter www.mai2020.ch

AGB 1. Mai 2020

Der AGB hat alle Informationen zum 1. Mai 2020 hier zusammengestellt.

Wir wünschen euch Solidarität und einen schönen 1. Mai!

Das 1. Maikommittee Lenzburg freut sich euch alle nächstes Jahr in alter frische, gesund und hoffentlich mit viel Sonnenschein wieder auf dem Metzgplatz zu treffen!

Öffentlicher Themenabend 21. November 2019: Reformplattform SP Schweiz

Die SP-Reformplattform und ihre Anliegen interessiert wohl vor allem Parteimitglieder und SP-Interessierte, die sich von einem pointierten klassenkämpferischen Linkskurs weniger angesprochen und ungenügend vertreten fühlen. Geht es Dir so? Dann komm unbedingt vorbei und erfahre von Plattform-Mitglied Yvonne Feri aus erster Hand die wichtigsten Infos und stelle ihr deine Fragen!

Reformplattform. Sozialliberal in der SP Schweiz – was bedeutet das?

Yvonne Feri ist Mitglied in der Steuerungsgruppe der Reformplattform der SP Schweiz. Die SP Lenzburg hat sie eingeladen, um die Plattform näher vorzustellen.

Ende 2016 gründeten Pascale Bruderer, Daniel Jositsch, Evi Allemann, Yvonne Beutler, Marcel Züger und Matthias Manz die Reformplattform. Ziel ist es, die Stimmen der reform-orientierten Mitglieder der SP zu bündeln und zu stärken. Die Reformplattform spricht vor allem Mitglieder und Sympathisierende an, welche sich vom pointierten klassenkämpferischen Linkskurs nicht angesprochen und sich damit in der Partei zu wenig vertreten fühlen.

Geht es dir genauso? Oder fragst du dich nun, was das genau beinhaltet? Dann ist der Anlass mit Yvonne Feri genau der richtige für dich!

Im Zentrum stehen folgende Fragen:

  • Was sind die Ideen der Plattform?
  • Was versteht die Plattform unter „Verantwortung übernehmen“ oder „konstruktiver und pragmatischer Arbeit“?
  • Was bedeutet „Gestaltungswille“ und „Augenmass“?

Zudem sollen deine Fragen und Ideen aufgenommen und diskutiert werden.

Mehr Informationen findest du auf dem Flyer

___________________________________________________

Wann: 21. November 2019, 19:30 Uhr

Wo: Familie+, Walkeweg 19, 5600 Lenzburg (vom Bahnhof ca. 10 Minuten zu Fuss)

Wer: Alle Mitglieder und Interessierten sind herzlich willkommen!